Fazit zur Winterpause vom Teammanager

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Fazit zur Winterpause vom Teammanager, René Diederichs 

Liebe Fans der SG Alfbachtal,

im Namen der 1. Mannschaft bedanke ich mich für die tolle Unterstützung in der Hinrunde.
Das Abenteuer Rheinlandliga meistert unsere jungen Truppe bis jetzt sehr gut und besonders bei den Heimspiele haben wir, nicht zuletzt durch Eure Unterstützung, sehr überzeugt.

Teamleiter Rene Diederichs - Foto: D. Willems
Teamleiter Rene Diederichs – Foto: D. Willems

Entgegen der Pressemitteilungen ist der Wechsel von Marco Michels noch nicht vollzogen. Klar ist, dass Marco wechseln möchte und klar ist auch, unter welchen Bedingungen. Wir als Verein haben alles probiert, Marco weiter an uns zu binden, jedoch können wir finanziell nicht mithalten, wenn Clubs aus der Oberliga solche Spieler abwerben möchten. Marco möchte unbedingt in der Oberliga spielen und wenn ein Spieler nicht mehr für uns spielen möchte, dann zwinge ich auch keinen dazu. Es ist ärgerlich, aber daran kann man nichts ändern. Ich gehe davon aus, dass der Wechsel im Januar über die Bühne geht und wünsche Marco alles gute und hoffe, dass der Wechsel sportlich die richtige Entscheidung für ihn ist. Bedanken will ich mich auch für seine gezeigten Leistungen der letzten Jahre.

Betonen möchte ich aber, dass unser momentaner Erfolg nicht allein an Marco fest zu machen ist. Ich habe in den letzten zweieinhalb Jahren daran gearbeitet, junge Spieler in unser Team zu integrieren oder Spieler aus unserer Region von der SGA zu überzeugen. Wie ich finde mit Erfolg, da Trainer Niklas Wagner aus den Jungs eine super Truppe geformt hat, die auch in schwierigen Situationen zusammen hält. Wie in der bisherigen Saison bereits gezeigt, haben wir viele erfahrene Spieler ersetzen müssen und die Jungs haben dies sensationell umgesetzt.

Dabei ist nicht die gute Ausbildung unseres JFV Vulkaneifel zu vergessen, von der wir sehr profitieren.
Durch den Wechsel von Marco ergeben sich natürlich wieder Möglichkeiten für einige junge Spieler, die in der Hinrunde nicht so oft gespielt haben. Die Karten werden in der Vorbereitung neu gemischt um die Saison weiterhin erfolgreich zu gestalten. Wir dürfen uns jetzt nicht ausruhen, sondern müssen gerade nach dem Wechsel von Marco weiter an uns arbeiten.
Zurück kommt Jan Fritz, der in der Hinrunde studiumsbedingt fehlte. Sonstige Zugänge wird es in der Winterpause nicht geben.

In der Vorbereitung, die wir am 12.1.17 beginnen, haben wir einige Testspiele unter anderem gegen die SG Wallenborn, SG Schneifel, Eintracht Trier und FSV Salmrohr. Den Trainingsplan finden Sie HIER.
Wir würden uns weiter über Eure Unterstützung freuen und hoffen, wir sehen uns im neuen Jahr wieder.

Ihnen allen ein gesundes und frohes neues Jahr 2018.

Mit sportlichem Gruß
Rene Diederichs
Teammanager