Verdienter 3:0 (1:0) Auswärtssieg beim Schlusslicht in Bleialf

Eingetragen bei: Spielberichte-SGA 2 | 0

Unsere Zweite zeigte beim überraschend starken Schlusslicht ihr wohl bisher bestes Saisonspiel. Mit Willensstärke und Entschlossenheit ließ sie von Beginn an keine Zweifel am angestrebten Sieg aufkommen. Sie beeindruckte den Gegner durch ihr schnelles Angriffsspiel, aufbauend auf einer sicheren und soliden Abwehr. Aufmerksam und diszipliniert ließ sie keine ernsthaften Chancen zu, gepaart mit einem hervorragenden Zweikampfverhalten.

Auch der zeitweise Ausfall des Flutlichts während und nach der Halbzeitpause und die damit verbundene Spielunterbrechung konnte unsere Zweite nicht beeindrucken. Ebenso die Hinausstellung von Markus Haeb (Ampelkarte) und die damit verbundene Unterzahl steckte sie weg. Für die Führung zum 1:0 hatte nach einem schnellen Konter Stefano Stroh gesorgt, der eine Vorlage von Aurelius Tauer in der 36. Minute „versenkte“. Nach der „verlängerten“ Pause erzielte Alexander Roos per Kopfball in der 60. Minute im Anschluss an einen Freistoß von Yannik Roden das 2:0, dem Aurelius Tauer auf Vorlage von Daniel Diewald in der 84. Minute das 3:0 folgen ließ.

Torfolge: 1:0 (36.) Stefano Stroh, 2:0 (60.) Alex Roos, 3:0 (84.) Aurelius Tauer

So spielten sie: Stefan Diedrich, Yannik Roden, Markus Haeb, Thomas Zens, Christoph Weiler (ab 88.Jonas Borsch), Thomas Caspar (ab 81. Sebastian Theisen), Stefano Stroh, Daniel Diewald, Marc Ehlenz, Aurelius Tauer (ab 86. Benedikt Becker), Alexander Roos