SGA II: Festival in Rot und Gelb beim 0:2 (0:2) in Üdersdorf

Eingetragen bei: Spielberichte-SGA 2 | 0

In einem mit übergroßer Härte geführten Derby unterlag unsere Zweite in Üdersdorf mit 0:2 und muss weiterhin um den Klassenerhalt besorgt sein, den der Gastgeber mit dem glücklichen Sieg gegen unsere Zweite nun erreicht hat. Von Beginn an versuchte die SG Üdersdorf mit einem aggressiven Zweikampfverhalten unsere Mannschaft zu beeindrucken, was ihr – nicht zuletzt mit vielen Fouls – auch gelang.

Eine Flut von Gelben Karten des gut leitenden Schiedsrichters war die Folge, spielerische Akzente blieben hüben wie drüben Mangelware, Abstiegskampf pur war angesagt. Nach größtenteils Ausgeglichenheit machten die Gastgeber durch einen „Doppelschlag“ mit zwei Toren „aus dem Nichts“ in der 42. und 44. Minute alles klar. Die zweite Spielhälfte hatte das gleiche Bild, sieht man einmal davon ab, dass der Unparteiische nun die Farbe Rot ins Spiel brachte, und dies auch zurecht. Schonungslose Zweikämpfe, viele Spielunterbrechungen und teilweise Verletzungen prägten das Spiel – oder besser den Kampf!

So wundert es einen nicht, dass am Ende nur noch 9 Akteure einer jeden Mannschaft den Schlusspfiff des Schiedsrichters auf dem Spielfeld miterlebten. hc

Ergebnis nach Toren: Üdersdorf 2, SGA 0!
Ergebnis nach Karten:
Üdersdorf 1 x Gelb/Rot, 1 x Rot, 8 x Gelb (alle wegen Fouls)
SGA II 2 x Gelb/Rot (ul.a. wegen Meckerns) 2 x Gelb

Fazit: Man sollte wirklich überlegen, ob solche „Kämpfe“ im Fußball noch sinnvoll sind!

Tore: 1:0 (42.) 2:0 (44.)

So spielten sie: Daniel Veldkamp, Stefan Zens, Alexander Roos, Andreas Thomas, Marcel Vogel, Thomas Caspar, Christoph Weiler, Michael Bros (ab 77. M. Ehlenz), Matthias Alt, Andreas Alt, Markus Häb